SVM Gosen


 Moral bewiesen und völlig verdient einen Punkt gewonnen

In diesem Spiel gingen wir verdient nach wenigen Spielminuten in Führung. nach Ca. einer Viertelstunde kassierten wir dann das 1:1 nun war es in allen belangen ein Spiel auf Augenhöhe in der 19 Spielminute kassierten wir dann das 1:2 mit diesem Rückstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Nach der Halbzeitpause in der wir eine Taktische Umstellung vornahmen um mehr Druck auf das Tor von Woltersdorf zu machen, kassierten wir relativ schnell das 1:3. Ab nun an übernahm Woltersdorf das Spielgeschehen und konnten sogar in der 44. Spielminute noch das 1:4 erzielen. Nun dachten alle die was mit der E 1 zu tun haben das war es. Doch weit-gefehlt nur eine Minute Später erzielten wir denn 2:4 Anschlusstreffer. Dies war wie ein Wachmacher die letzten Fünf Spielminuten sollten sogleich auch die Besten in der Gesamten Saison unserer Jungs werden so konnten wir Zwei Spielminuten vor dem Schluss noch das 3:4 erzielen und gleichbedeutend mit dem Abpfiff auch noch das Völlig verdienten 4:4.

 

Fazit: Dies war ein Punkt der Moral sowie des Teamgeist Jeder kämpfte für den anderen und zeigte das wir nicht umsonst Tabellen Zweiter der Rückrunden Staffel West sind. Wir Trainer sind mega Stolz auf das Team und das was sie derzeit leisten.

 

 

Aufstellung: Oscar Manthei - Collin Bollenberg, Emil Gleue, Pascal Marzano – Laurin Schilder (C), Felix Winter, Felix Gebardt

 

außerdem zum Einsatz kamen: Tonia Nitschke & Nils Hegert

 

Torschützen:

2 x Laurin Schilder

1 x Felix Gebardt

1 x Pascal Marzano

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok